1
Jun
2012

Nachrichten

Im Rahmen des UROP-Programms forschen Studierende aus den USA und Kanada wieder in Aachen. Das UROP-Programm, das Undergraduate Research Opportunities Program, wird im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert und findet zum 5. Mal statt.
Ziel ist es, Studierende an forschungsrelevante Themen heranzuführe. Insgesamt sind 40 Studierende aus Kanada und den USA an der RWTH. Es sind unter anderem Studierende vom MIT, dem Massachusetts Insititut of Technologie, oder auch von der Harvard University dabei.
Aachener Studierende haben ebenfalls die Möglichkeit an diesem Programm teilzunehmen und an Forschungsprojekten in Amerika zu arbeiten. Die Bewerbungsphase ist noch nicht abgeschlossen.

Der Aachener Bauunternehmer Georg Quadflieg wurde mit dem Preis „Aachen Sozial“ ausgezeichnet.
Der Preis „Aachen Sozial“ wurde zum 6. Mal vergeben und geht an Persönlichkeiten, die sich in ihrem Unternehmen durch soziales Engagement auszeichnen.
Verliehen wird der Preis vom Interessenverband „Die Familienunternehmer“ und ist mit 5000 Euro dotiert.

Der Morgen danach

Die Morgensendung im Hochschulradio Aachen auf der 99,1 MHz

Aktuelle Beiträge

Nachrichten
Neubau-Einweihung an der RWTH Die neugebaute Versuchshalle...
radiot - 20. Dez, 09:07
Nachrichten
Das Autonome Zentrum ist gerettet. Das AZ wird mindestens...
radiot - 2. Nov, 09:50
Nachrichten
Dr. Christina Regenbogen von der Aachen-Jülicher...
radiot - 18. Sep, 11:06
Lokalnachrichten
Gestern fanden sich mehrere Menschen am Elisenbrunnen...
radiot - 17. Sep, 11:43
Nachrichten
Die FH Aachen und die Handwerkskammer Aachen kooperieren...
radiot - 13. Sep, 09:26

Suche

 

RSS Box

Status

Online seit 4168 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Dez, 09:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB